DeutschFrançais

Generalversammlung 2018

Die Generalversammlung 2018 der SAB-Regionalgruppe Deutschschweiz findet am Freitag Nachmittag, 25. Mai 2018 im Rathaussaal in Frauenfeld statt.

Im Anschluss sind ein Apéro und mehrere Führungen geplant. Ausserdem besteht die Möglichkeit, die Eröffnungsfeier des Bücherfests Frauenfeld zu besuchen.

Anmeldeschluss ist der 29. April 2018. Mehr...

Direkt zur Anmeldung...

Bibliosuisse: Die Stimme der Bibliotheken

Zwei Schweizer Bibliotheksverbände schliessen sich zusammen

Die beiden grössten Bibliotheksverbände SAB und BIS haben in Biel mit deutlicher Mehrheit den Zusammenschluss zu einem Verband mit dem Namen Bibliosuisse beschlossen. Er vereinigt über 2500 Bibliotheken, Dokumentationen und Mitarbeitende zu einer starken Interessenvertretung.

Zur Medienmitteilung (PDF)

Lohnumfrage 2018 – so viel verdienen Bibliothekarinnen und Bibliothekare

Nach beinahe zehn Jahren liegen neue Lohndaten von Schweizer Bibliotheka­rinnen und Bibliothekaren vor. 118 Bi­bliotheken haben an der Lohnerhebung von SAB/CLP und BIS teilgenommen und dabei rund 700 Mitarbeiterlohn­daten zur Verfügung gestellt. Die Aus­wertung kann über die Geschäftsstelle von SAB/CLP und BIS bezogen werden.

Zum Shop (BIS)...

SAB Info 01/18: SAB-Reise 2017

Am 12. März 2018 werden im Kongresshaus in Biel die Mitglieder der beiden Bibliotheksverbände BIS und SAB/CLP über den neuen Verband Bibliosuisse abstimmen. Ein wichtiges Zwischenziel ist längst erreicht: Die beiden Vorstände von BIS und SAB/CLP arbeiten hervorragend zusammen. Beide sind überzeugt, dass der gemeinsam beschrittene Weg der einzig richtige ist.

Wer heute von der Öffentlichkeit, den Medien und den Behörden gehört und ernst genommen werden will, muss mit einer Stimme sprechen. Bibliosuisse will sich gesamtschweizerisch und in allen Sprachregionen für die Bibliotheken einsetzen. Bibliosuisse garantiert Einheit gegen aussen und Vielfalt gegen innen. Durch das Zusammenlegen identischer Strukturen soll der Verband agiler und effizienter werden. Mehr dazu in SAB Info 01/18.

Engagierte Diskussionen zu Bibliosuisse

Am Freitag, 3. November, haben sich rund 100 Mitglieder von BIS und SAB/CLP im Kongresshaus in Biel getroffen, um über Bibliosuisse zu diskutieren. Die Arbeitsgruppe Bibliosuisse hat ihre Arbeit damit beendet. Der Prozess wird jetzt vom BIS-Vorstand und vom Zentralvorstand der SAB/CLP weitergeführt. Diese haben die Dokumente für einen Zusammenschluss bereinigt und werden die ausserordentlichen Generalversammlungen vom 12. März 2018 vorbereiten.

Erhebung der Entschädigungen für die Vervielfältigung von Werken

 

 
Anleitung zum Ausfüllen des Erhebungsformulars II für Bibliotheken / Gemeinsame Tarife (GT) 8 II, 9 II und 6a
 
Die GT 8, 9 und 6a sind 2016 bzw. 2017 neu verhandelt worden, was zu Anpassungen des Erhebungsformulars geführt hat.

Die beiliegende Anleitung im PDF-Format soll beim korrekten Ausfüllen helfen, da das Formular nicht ganz einfach zu verstehen ist.

19:1 für die Gründung von Bibliosuisse

Vorstände von BIS und SAB stellen die Weichen für einen neuen Verband
 
Im Bewusstsein, dass Berufsverbände heute engere Beziehungen pflegen müssen, um ihr Gewicht bei der Politik zu vergrössern, haben die Vorstände von BIS und SAB beschlossen, sich auf das Abenteuer einzulassen, einen neuen Verband zu gründen und sich unter dem Namen Bibliosuisse zusammen zu schliessen.

Die Vorstände von BIS und SAB haben an einer gemeinsamen Sitzung beschlossen, ihren Mitgliedern den Zusammenschluss zu einem neuen Verband Bibliosuisse zu beantragen. Die Mitglieder entscheiden darüber an ausserordentlichen Versammlungen am 12. März 2018 in Biel. Mehr...

SAB Info und Arbido für alle

Der Zentralvorstand der SAB/CLP und der Vorstand des BIS haben beschlossen, dass ab sofort alle Mitglieder der beiden Verbände beide Zeitschriften erhalten werden. So erhalten alle Mitglieder einen besseren Einblick in die beiden Bibliotheksverbände.

RDA – Zugang Toolkit

Öffentliche Bibliotheken, die in 2017 definitiv auf RDA umstellen, sollten sich rechtzeitig um den Zugang zum RDA Toolkit bemühen. Die Gesamtkoordination des D-A-CH Konsortiums RDA Toolkit hat die Arbeitsstelle für Standardisierung der Deutschen Nationalbibliothek inne. Mehr...

Informationsveranstaltungen / nächste Termine

In den RDA Informationsveranstaltungen vermitteln die Verantwortlichen im RDA Mandat der SAB, Alexandra Rietmann und Heike Ehrlicher während 3 Stunden die wichtigsten Grundlagen der RDA.

Bei Interesse an einer Veranstaltung wenden Sie sich bitte an Heike.Ehrlicher@sabclp.ch

Mehr...

Vertiefende Einführungen RDA

Die «Vertiefenden Einführungen RDA» richten sich an Katalogverantwortliche und Mitarbeitende mit Katalogisierungsaufgaben. Das Kursangebot (1.5 bis 2 Tage) orientiert sich an den Schulungsunterlagen «RDA Mini» der Deutschen Nationalbibliothek. Mehr...

RDA – wo stehen die Bibliothekssysteme?

Aktuell läuft eine neue Umfrage unter den am Markt etablierten Library Management Systems. Im Sommer 2016 haben wir die Software-Anbieter erstmalig zur RDA-Fähigkeit ihrer Systeme sowie Einführungs- und Supportstrategie befragt. Die Ergebnisse der Erhebung finden Sie unter dem Link:

Tabelle Umsetzung RDA-Einführung (PDF)

SAB auf Facebook

Richtlinien Schulbibliotheken

Jetzt online: 3. Auflage 2014

Link zum Download online

Die SAB ist ein Netzwerk

Sie fördert und vernetzt die öffentlichen Bibliotheken der Schweiz. Mehr...

Die SAB setzt Standards

Sie standardisiert die Arbeit in den öffentlichen Bibliotheken durch ihre Normen. Mehr...

Die SAB ist eine Lobby

Sie setzt sich für die Interessen von über 1000 Bibliotheken und Einzelmitgliedern ein. Mehr...